Agentur für Arbeit Lübeck

Wissen-(schaft) Kultur Kirche

Musikprofessor aus Kansas rettet Eutiner Sommeroper

20. Dezember 2010 (HL-Red-RB) Auch wenn die Politik skeptisch ist: Die Wirtschaftsvereinigung Eutin will die Sommeroper bereits für den kommenden Sommer retten. Als Träger soll eine Gemeinnützige GmbH gegründet werden, dessen Stammkapital die Vereinigung aus geheimnisvollen Quellen speisen will. Und für den künstlerischen Betrieb hat sie Musiker aus der Partnerstadt Lawrence aus dem Hut gezaubert, die bereit sind, für die Reise- und Aufenthaltskosten ein hochwertiges Programm zu gerieren.
Neuer Musikalischer Leiter soll Professor David Neely werden, der an der Universität Kansas den Opernbereich leitet.




Foto ü/HS-Kulturkorrespondenz: (Musik-) Professor David Neeley von der Universität Kansas


Er bringt sein Orchester und viel versprechende junge Sänger mit. David Neeley ist an den Opernbühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch in den USA zuhause. Er ist mit dem klassischen Opern- und Ballettrepertoire ebenso vertraut wie mit dem zeitgenössischen Musiktheater-Schaffen.
Für den Sommer 2013 ist ein buntes und vielfältiges Programm geplant. Nach einem „Tag der Offenen Tür“ und einem Eröffnungsfest- in das Gut Immenhof / Rothensande einbezogen werden soll - soll es neben einem Konzert des Kansas University Symphonieorchesters zwei Operninszenierungen - „Hänsel und Gretel“ und „Don Giovanni“ – geben. Hinzu kommen eine Jugendoper, ein Musical-Abend und die üblichen drei Gala-Abende geben . Für Kinder und Jugendliche sind eine Reihe von Sonderveranstaltungen vorgessehen. Neu ist die Idee einer Orchesterakademie in Zusammenarbeit mit den Musikhochschulen in Lübeck, Hamburg und Rostock.
Eröffnet wird das Jahr mit einem Benefiz-Neujahrskonzert in der St. Michaeliskirche.
Mitwirkende sind außer David Neely junge Künstler aus Lawrence. Angedacht ist außerdem, dass Nachwuchskünstler der Musikhochschule Lübeck mitwirken.

Horst Schinzel
HS-Kulturkorrespondenz
Postfach 347 * 23 693 Eutin * Tel 04521 790 521 * Mobil 0176 4801 3589 * Fax 04521 790 522 * email hskutlur@aol.com


Impressum