Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Kultur Wissenschaft Ausbildung

Dienstagsvortrag: Lübecker Familienzweige vor dem Holstentor

13. Februar 2018 (HL-Red-RB) Eine bildreiche Reise durch die Vergangenheit am 20. Februar in der Gemeinnützigen: Bei dem kommenden Dienstagsvortrag der Gemeinnützigen am 20. Februar 2018 reisen die Zuhörer bildlich in die Vergangenheit. Fank Bolzmann, Reinfeld, referiert zum Titel: „400 Lübecker Familienzweige vor dem Holstentor“.
Wer Glück hat, kann bei seinen Vorfahren im Umland der Hansestadt irgendwann überrascht feststellen, dass sich auch dort vor dem Hintergrund der Lübecker Geschichte eine Menge Erzählenswertes ereignet hat. Mindestens ab etwa 1600 bis heute lebten im Holstentor-Vorland Familienzweige des Referenten Frank Bolzmann und wurden unter anderem Zeugen von Kriegsereignissen, beunruhigenden Strafprozessen und letztlich des rasanten Wachstums der Vorstadt.
Der Vortrag beginnt und 19.30 Uhr und findet im Gesellschaftshaus der Gemeinnützigen, Königstraße 5, statt.
Bei dem Vortrag handelt es sich um gemeinsame Veranstaltung der Gemeinnützigen und dem Verein für Familienforschung e. V. Lübeck.
Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
für
Die Gemeinnützige


Impressum