Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Soziales Familie&Co Gesundheit

Heute: Patiententag zum Schwarzen Hautkrebs

04. Dezember 2017 (HL-Red-RB) Die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft lädt gemeinsam mit dem Hautkrebszentrum der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Lübeck, am Montag, 04. Dezember 2017, von 14 bis 16.30 Uhr zu einem Patiententag Melanom in den Konferenzraum der Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie, Ratzeburger Allee 160, Haus 10 nach Lübeck ein.
Die Veranstaltung informiert über aktuelle Themen rund um den schwarzen Hautkrebs. Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Wie sehen komplementäre/ ergänzende Behandlungsmöglichkeiten aus? Welchen Einfluss hat die Ernährung? Welche Gesprächsangebote gibt es? Diese und weitere Fragen werden im Laufe des Nachmittags von den Experten beantwortet.




Prof. Dr. Frank Gieseler, Vorsitzender der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft, wird auch eine neue Selbsthilfegruppe vorstellen.


Im Rahmen des Patiententages wird Prof. Dr. Frank Gieseler, Vorsitzender der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft, den Besuchern darüber hinaus die Leiterin der im Januar 2018 in Lübeck neu startenden Selbsthilfegruppe schwarzer Hautkrebs, Mareike Hartwich, vorstellen. Frau Hartwich leitet seit 2015 die Kieler Selbsthilfegruppe für Patienten mit schwarzem Hautkrebs und steht interessierten Besuchern gern für Gespräche und Fragen zur Verfügung.

Die neue Selbsthilfegruppe für Patienten mit schwarzem Hautkrebs trifft sich ab Januar 2018 an jedem 1. Montag im Monat um 18.30 Uhr in der Geschäftsstelle der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft, Paul-Ehrlich-Straße 9a, in Lübeck.

Die Teilnahme am Patiententag Melanom ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle inkl. Foto:
Veranstalter

Impressum